TSV Neustadt 1906 e.V.  |  71336 Waiblingen-Neustadt  |  Tel. 07151 / 920060  |  info@tsv-neustadt.de 

Junioren

Wintersaison 2017 / 2018 - Bezirksstaffel 2

Datum Heimmannschaft       
Gastmannschaft        
Spielort   
Matches  
Sa., 25.11.2017, 10:00 TC Korb 1 TSV Neustadt Korb  3:2
Sa., 09.12.2017, 10:00 TV Plüderhausen 1 TSV Neustadt Waldhausen  1:5
Sa., 20.01.2018, 10:00 TSV Neustadt TA TB Beinstein 1 Birkmannsweiler   1:5
Sa., 25.02.2018, 16:00 TC Korb 2 TSV Neustadt Korb  (4:2) 6:0 
Sa., 03.03.2018, 10:00   TSV Neustadt TA TV Oeffingen 1 Birkmannsweiler  5:1

5. Spieltag am 3.3.2018 gegen TV Oeffingen 1 (5:1)

Am letzten Spieltag trat unsere Mannschaft wieder einmal  in Bestbesetzung an. Sie wollten mit einer guten Leistung die Winterhallenrunde beenden und dem aktuellen Tabellenführer aus Oeffingen ein Bein stellen und das hatte dann auch geklappt. Ein versöhnlicher Abschluss unter die spielerisch durchwachsene Saison. 
 
Kevin Krumrein erwischte einen ebenbürtigen Gegner und es entwickelte sich im ersten Satz ein ausgeglichenes Spiel. Kevin spielte gewohnt druckvoll und mit sicherem Aufschlag. Am Ende konnte  er den diesen Satz knapp für sich entscheiden. Zu Beginn des zweiten Satzes nahm er dann eine schöpferische Pause (Zitat von Bettina Schymonski) und lag schnell 0:4 zurück. Anschließend konzentrierte er sich noch einmal und gewann den Satz und somit den ersten Punkt für unsere Mannschaft (7:5, 6:4). Luca Pfund war von Anfang an hochkonzentriert und setzte seinen Gegner konsequent mit langen Bällen unter Druck. Daneben kamen oft seine ersten harten Aufschläge ins Feld, damit kam sein Gegner nicht zurecht. Ein klarer 2-Satz Sieg für Luca war die Folge (6:3, 6:2). Jonas, der am letzten Spieltag noch krankheitsbedingt ausgefallen war, lies von Anfang an keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Das Match war zu Beginn noch von vielen Fehlern beider Spieler geprägt. Danach zog Jonas aber sein gewohnt sicheres Spiel auf und lies Ball und Gegner laufen. Er gewann sein Spiel verdient in 2 Sätzen (6:2, 6:1). Colin an Position 3 ist normalerweise ein sicherer Punktelieferant für unsere Mannschaft. An diesem Tag jedoch nicht. Er fand nicht in sein sonst druckvolles Spiel. Dies lag insbesondere daran, dass sein erster Aufschlag höchstens zu 40% ins Feld kam, dadurch bekam er keine Stabilität in seine Schläge. Er konnte nur vereinzelt seine Vorhand-Schüsse anbringen, machte insgesamt aber zu viele Fehler. Es war zwar ein enges Spiel, er konnte die Niederlage aber nicht abwenden (5:7, 5:7).

Das 1er Doppel bestritten Kevin und Colin. Es entwickelte sich von Anfang an ein packendes Spiel, geprägt von harten Grundlinienschlägen. Die letzte Konsequenz in den Schlägen lag bei unserem Doppel und so ging der 1. Satz deutlich zu unseren Gunsten aus. Auch im zweiten Satz kaum ein nachlassen, wobei die Spiele, bei Aufschlag der Gegner, über Einstand gingen. Colin und Kevin servierten meist mit dem ersten Aufschlag und der jeweilige Netzspieler konnte anschließend den Punkt für sich entscheiden. Am Ende stand ein ungefährdeter 2-Satz Sieg zu Buche (4:0, 4:1).
In unserem 2er Doppel traten Luca und Jonas an. Das Spiel war von Höhen und Tiefen geprägt. Harten und genauen Schlägen folgten auch unerzwungene und vermeidbare Fehler und das auf beiden Seiten. Dies führte dazu, dass der 1. Satz im Tiebreak entschieden werden musste. Er ging knapp an Öffingen. Im zweiten Satz spielten sowohl Luca und auch Jonas mit weniger Fehlern und trafen die Bälle besser und konnten so die Punkte erspielen. Im Match-Tiebreak legten sie dann noch einmal einen Zahn zu und gewannen diesen souverän mit 10:3 und somit auch das Match.

4. Spieltag am 25.2.2018 gegen TC Korb 2 (4:2) - nachträglich korrigiert auf 6:0, da Colin Gomm nicht spielberechtigt war, aufgrund seinem taggleichen Einsatz in unserer aktiven Herrenmannschaft

Leider konnte unsere Nummer 1 Jonas Schymonski verletzungsbedingt nicht spielen. So musste Colin Gomm einspringen obwohl er am gleichen Tag bereits bei den Herren ausgeholfen hatte. Offensichtlich war er dann gut warm gespielt, denn er gewann als Einziger sein Einzel sehr souverän und glatt in 2 Sätzen (6:1, 6:1). Luca Pfund (2:6, 3:6), Kevin Krumrein (4:6, 2:6) und Jorrit Krumrein (0:6, 0:6) mussten sich nach hartem Kampf leider geschlagen geben. Jorrit Krumrein spielte gegen eine sehr starke Nummer 4 und konnte trotz dem sehr eindeutigen Ergebnis seine Partie offen gestalten.
Beim Einser-Doppel war bei Colin die Luft raus und der Akku leer. Luca konnte dies alleine nicht auffangen, es lief nicht mehr viel zusammen und somit ging das Match an Korb (1:4, 1:4). Erfreulich war das Zweier-Doppel mit den Brüdern Kevin & Jorrit, die prima harmonierten, das Spiel kontrollierten und sich am Ende deutlich durchsetzten (4:0, 4:1).  

3. Spieltag am 20.1.2018 gegen TB Beinstein 1 (1:5)

2. Spieltag am 9.12.2017 gegen TV Plüderhausen 1 (5:1)

Mit neu formierter Mannschaft (anstelle von Luca Pfund spielte Jorrit Krumrein) fuhren unsere Junioren zum Auswärtsspiel nach Waldhausen gegen den TV Plüderhausen, der vermeintlich schwächsten und gleichzeitig jüngsten Mannschaft in der Gruppe. Jonas Schymonski war auch bei seinem 2. Auftritt in dieser Saison ein Punktegarant. Er gewann souverän in 2 Sätzen. Jorrit Krumrein kam bei seinem "Winterdebüt" schnell in die Partie und gewann den 1. Satz, musste den 2. dann allerdings abgeben und so musste wieder einmal der undankbare Match-Tiebreak entscheiden. Jorrit verlor diesen leider knapp mit 5:10, lieferte aber insgesamt eine starke Partie, weiter so. Kevin Krumrein ließ gleich zu Beginn keinen Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger vom Platz geht, ein deutlicher 2 Satz-Sieg. Einen solchen ließ auch Colin Gomm folgen. Das Einser-Doppel Colin / Jonas setzten sich sicher in 2 Sätzen durch. Kevin mit seinem Bruder Jorrit hatten mehr Mühe, gewannen aber auch in 2 Sätzen und machten so den 5:1 Erfolg perfekt.

1. Spieltag am 25.11.2017 gegen TC Korb 1 (2:3)

Am ersten Spieltag unserer Junioren bei der 1. Mannschaft von Korb kam eine unglückliche Niederlage zustande. Luca Pfund an Position 4 konnte lange Zeit gut mithalten, machte aber für seine Verhältnisse zu viele Fehler und so verlor er die Partie. Colin Gomm, in diesem Winter an 3 gesetzt, hatte sich viel vorgenommen, kam im 1. Satz jedoch nicht richtig ins Spiel, nachdem er eine 1 Stund ein kalter Halle auf sein Spiel warten musste. Den 2. Satz konnte er dann für sich entscheiden, im Match-Tiebreak jedoch knapp verloren. Kevin Krumrein, der an Position 2 spielte, lieferte sich ebenfalls ein packendes Match und hatte ebenso denkbar knapp im Match-Tiebreak mit 9:11 das Nachsehen. Jonas Schymonski kommt mit Position 1 immer besser zurecht und gewann sein Spiel souverän, unser Punktegarant.

Nach den Einzeln stand es somit 1:3, zwei glatte Doppel für unsere Mannschaft und es wäre noch ein Sieg möglich gewesen. Colin und Kevin stellten mit einem 2:0 Sieg hierzu die Weichen. Jonas und Luca mussten leider den 1. Satz abgeben und dann wurde das Doppel vorzeitig abgebrochen, da die angesetzten 4,5 Stunden für den Tennisnachmittag (gemäß Reglement) bereits "verstrichen" waren. Schade für unsere Jungs!  

Saison 2017 - Bezirksklasse 2

20170506 124620 resized angepasst

1         
Jonas Schymonski
2 Kevin Krumrein
3 Colin Gomm
4 Johannes Pfeiffer
5 Janik Schymonski
6 Luca Pfund
7 Jorrit Krumrein
8 Laurin Maier

 

 

von links nach rechts: Johannes Pfeiffer, Colin Gomm, Jonas Schymonski, Kevin Krumrein, Luca Pfund, Janik Schymonski

20170706 Mannschaftsfoto Junioren

 

 

 

 

 

 

 

 von links nach rechts: Jorrit Krumrein, Luca Pfund, Kevin Krumrein, Janik Schymonski, Jonas Schymonski

Saison 2016 - Bezirksklasse 2

20160611_Mannschaftsfoto_Junioren

1          
Krumrein, Kevin
2 Gomm, Colin
3 Schymonski, Jonas
4 Jevericic, Leonardo
5 Pfeiffer, Johannes
6 Schymonski, Janik
7 Pfund, Luca
8 Krumrein, Jorri
9 Kaiser, Patrick
10 Lechner, David
11 Maier, Laurin
12 Giovanni (di), Luca

 

 

von links nach rechts: Janik Schymonski, Colin Gomm, Jonas Schymonski, Johannes Pfeiffer, Jorrit Krumrein, Kevin Krumrein

20160723 Mannschaftsfoto verkleinert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von links nach rechts: Leonardo Jevericic, Jonas Schymonski, Kevin Krumrein, Luca Pfund, Jannik Schymonski