TSV Neustadt 1906 e.V.  |  71336 Waiblingen-Neustadt  |  Tel. 07151 / 920060  |  info@tsv-neustadt.de 

Wintersaison 2018 / 2019 - Staffelliga

Datum     Heimmannschaft      Gastmannschaft      Spielort                  Matches 
Sa., 1.12.2018 16:00  TSV Neustadt 1 TCR Beutelsbach 1 Fellbach-Schmiden   5:1
So., 16.12.2018 13:30 TC Schorndorf 1902 2  TSV Neustadt 1 Schorndorf  5:1
Sa., 9.2.2019 17:00 TSV Neustadt 1 TA TB Beinstein 1 Fellbach-Schmiden  4:2
Sa., 23.2.2019 16:00 TC Weinstadt-Endersbach 3  TSV Neustadt 1 Weinstadt-Endersbach   5:1
Sa., 23.3.2019 13:00 TC Weinstadt-Enders5bach 1 TSV Neustadt 1 Weinstadt-Endersbach  6:0

5. Spieltag am 23.3.2019, TC Weinstadt-Endersbach 1 - TSV Neustadt (6:0)

Nichts zu holen gab es für unsere Kids gegen die erwartet starken Gastgeber aus Endersbach. Die klaren Ergebnisse täuschen allerdings auch ein wenig über den wahren Spielverlauf hinweg. Unsere Spieler/innen hielten lange ganz gut mit, es entwickelten sich oft lange Ballwechsel, jedoch meist mit dem besseren Ende für die Gegner. Alle Spieler und Spielerinnen konnten trotzdem wertvolle Matchpraxis sammeln.
Die Winterhallenrunde beendeten unsere Kids auf einem guten 4. Platz mit 2:3 Siegen.

Einzel:
Valentin Scholl 2:4, 0:4; Benni Heinrichs 1:4, 2:4; Veroniki Siarkou 1:4, 1:4; Amelie Schäfer 1:4, 0:4
Doppel:
Valentin/Benni 0:4, 1:4; Veroniki/Amelie 2:4, 0:4

4. Spieltag am 23.3.2019, TC Weinstadt-Endersbach 3 - TSV Neustadt (5:1)

Einzel:
Marco di Giovanni, 0:4, 1:4; Matthis Kirchner 4:0, 4:1; Amelie Kiefer 0:4, 0:4, nicht angetreten
Doppel:
Marco/Matthis 2:4, 2:4; Amelie/nicht angetreten

3. Spieltag am 8.2.2019, TSV Neustadt – TA TB Beinstein (4:2)
Gegen unsere Freunde aus Beinstein konnten unsere Kids am letzten Samstag mit 4:2 gewinnen, wobei das Ergebnis deutlicher aussieht als die Matches tatsächlich waren. Valentin Scholl an Position 1 hatte eine laufstarke „Ballwand“ als Gegner und mußte sich jeden Punkt hart erarbeiten bevor dann der Sieg feststand. Benni Heinrichs an 2 hatte viel Mühe mit seinem unorthodox spielenden Gegner und mußte über die volle Distanz gehen um dann im Match- Tiebreak zu gewinnen. Veroniki Siarkou spielte gewohnt druckvoll und ließ ihren Gegner nur zu Ende des 2.Satzes ein wenig rankommen, siegte am Ende aber deutlich. Amelie Schäfer an Position 4 verzweifelte mehr an ihren eigenen Fehlern als am Gegner, der allerdings sehr lauf-und kampfstark war und keinen Ball verloren gab, so dass der Match-Tiebreak sehr unglücklich verloren wurde. Das Doppel Valentin/Veroniki sicherte dann den Gesamtsieg durch einen Sieg im Match-Tiebreak, während das nicht eingespielte Doppel Benni/Marco di Giovanni gar nicht ins Spiel fand und klar verl.

Einzel:
Valentin Scholl 4:2, 4:2; Benjamin Heinrichs 2:4, 4:1, 10:7; Veroniki Siarkou 4:0, 5:3; Amelie Schäfer 5:4, 0:4, 12:14
Doppel:
Scholl/Siarkou 2:4, 4:1, 10:6; Heinrchs/Di Giovanni 1:4, 1:4

2. Spieltag am 16.12.2018, TC Schorndorf 2 - TSV Neustadt (5:1)
Klar mit 1:5 musste sich unsere KidsCup Mannschaft letzten Sonntag dem Gastgeber aus Schorndorf
geschlagen geben, obwohl die einzelnen Matches bei weitem nicht so deutlich verliefen wie es das Ergebnisvorgibt. Valentin an Position 1 und Marco an 4 waren ihren Gegnern spielerisch ebenbürtig und spielten beide lange Ballwechsel,doch am Ende machten dann meistens ihre Gegner die Punkte. Elias an Position 2 spielte geduldiger als sonst und konnte sein Match im Match-Tiebreak nervenstark für sich entscheiden, während Veroniki ebenso knapp leider im Match-Tiebreak verlor,
Die abschließenden Doppel wurden dann beide verloren.

Einzel:
Valentin Scholl, 0:4, 1:4; Elias Andres 4:2, 1:4, 10:8; Veroniki Sierkou 4:2, 1:4, 4:10; Marco di Giovanni 2:4, 1:4
Doppel:
Valentin/Elias 2:4, 2:4; Veroniki/Marco 2:4, 2:4

1. Spieltag am 1.12.2018, TSV Neustadt - TCR Beutelsbach (5:1)
Am vergangenen Samstag fand der erste Spieltag der Winterhallenrunde statt. Unser Team schlug dabei die Gäste aus Beutelsbach klar mit 5:1. Valentin an Position 1 war der einzige Spieler, der seinem starken Gegner und 3 Leistungsklassen höher eingestuft, den Vortritt lassen musste. Elias, Veroniki und Amelie gewannen ihre Einzel deutlich. Hervorzuheben ist dabei vor allem der Sieg unseres Neuzuganges Veroniki, die trotz anfänglicher Nervosität ein ganz starkes Match gegen einen körperlich überlegenen Gegner ablieferte und sich auch sonst sehr gut ins Team einfügte.
Im Einser-Doppel dominierte dann unsere eingespielte Paarung Valentin/Elias ihr Match deutlich und gewann klar, während Veroniki/Amelie den Match-Tiebreak benötigten um nach über 1,5 h hartem Kampf als Sieger vom Platz zu gehen.

Einzel:
Valentin Scholl 1:4, 1:4, Elias Andres 4:0, 4:1; Veroniki Sierkou 4:0, 4:2; Amelie Schäfer 4:0, 4:2
Doppel:
Valentin/Elias 4:1, 4:1; Veroniki/Amelie 5:4, 0:4, 10:5

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.